Aktuelles:


Diese Veranstaltung gehört schon lange zu den beliebtesten im ganzen
Schuljahr:


Frau Dr. Budeus-Budde kommt an unser Gymnasium und stellt wunderbare
Bücher-Neuentdeckungen vor.


Dieses Jahr konnte der Abend nicht stattfinden, aber Frau Dr. Budeus-Budde
hat uns freundlicherweise ihre Rezensionen zur Verfügung gestellt.
Einsehbar unter „Leseempfehlungen“.


Unten einige Impressionen unserer letzten Lesungen aus den Vorjahren:
Buchbesprechungen vom Herbst 2020 von Frau Dr. Budeus-Budde, einsehbar
unter „Leseempfehlungen“.

 

Lesungen am Gymnasium Bruckmühl:

 

Jochen Till – am 6. Februar 2020

Informationen über Jochen Till

 

Rainer Wekwerth – Am 2. März 2020

Informationen über sein Werk "Beastmode" 

 

Büchervortrag mit Frau Dr. Roswitha Budeus-Budde vor dem ersten Advent

Dr. Roswitha Budeus-Budde fühlte sich von Büchern im Besonderen und
Literatur im Allgemeinen schon immer magisch angezogen.


Nach einer Ausbildung zur Diplom-Bibliothekarin verbrachte sie zwei Jahre an
den Stadtbibliotheken in München und später an der Universitätsbibliothek in
Braunschweig. Nach Hochzeit und Kindern kehrte sie zurück in die Berufswelt.
Zuerst war sie als Dozentin an der Fachakademie für Sozialpädagogik und an der
Bayerischen Bibliotheksschule tätig. Danach folgte ein Studium der Germanistik
und Geschichte. Dies hat sie mit einer Promotion am Brenner-Archiv der
Universität Innsbruck erfolgreich abgeschlossen.


Im Anschluss daran war sie fünf Jahre als Korrespondentin für das Börsenblatt
des Deutschen Buchhandels in Bayern tätig. Seit 1995 arbeitet sie als
Redakteurin für die Kinder- und Jugendliteratur im Feuilleton der Süddeutschen
Zeitung. Dr. Roswitha Budeus-Budde ist Mitglied verschiedener Jurys des
Jugendliteraturpreises und zurzeit Dozentin an der Universität Gießen.


Wir freuen uns auf einen unterhaltsamen Abend und viele spannend-schöne
Leseempfehlungen für Kinder und Jugendliche.

 

Julia Dippel – 28. März 2020

 

 

Julia Dippel wurde 1984 in München geboren und arbeitet als freischaffende Regisseurin für Theater und Musiktheater. Um den Zauber des Geschichten-erzählens auch den nächsten Generationen näher zu bringen, gibt sie außerdem seit über zehn Jahren Kindern und Jugendlichen Unterricht in dramatischem Gestalten. Ihre Textfassungen, Überarbeitungen und eigenen Stücke kamen bereits mehrfach zur Aufführung.

Die Legende von Izara

...Menschliche Seelen nähren die Primus, doch in ihrem Besitz vergehen sie. Deshalb entstand aus Sehnsucht – oder auch Habgier – der Mythos einer nie erlöschenden Seele, ein ewiges Feuer, das ihre Macht endlos speisen könnte: Izara….